Das Leben ist eine Krücke – Meniskus OP

Das Leben ist echt eine Krücke. Jedenfalls im Augenblick. Und wer schon mal mit Krücken unterwegs war, der weiß was ich damit meine. Unter Bewegungsfanatikern muss die Krücke ein absoluter Albtraum sein. Mit den Teilen geht ja so gut wie gar nichts.
Aber der Reihe nach. Erst mal zu der Vorgeschichte.

Im letzten Winter hat´s mich am Knie erwischt. Das erste Mal überhaupt, dass ich seit Beginn meines Laufens irgendwelche Beschwerden am Knie hatte. Entsprechend konnte ich die ganze Sache nicht so recht einordnen. Das Leben ist eine Krücke – Meniskus OP weiterlesen

image_pdfimage_print

Laufbloggercamp 2015 – Technik, Ernährung und einzelne Socken

Nach Monaten der Unzufriedenheit und Unsportlichkeit habe ich mich dieses Jahr besonders auf das Laufbloggercamp 2015 gefreut. Der Harz ruft und die Laufblogger strömen aus dem ganzen Land heran um ein paar gesellige und sportliche Tage im Harz zu verbringen.
Es waren ursprünglich ein paar mehr Zusagen als im letzten Jahr, aber am Schluss trafen sich neben dem „harten Kern“ und ein paar „Frischlingen“ genau 13 laufverrückte Blogger am Fuße des Brocken in Hohegeiss.

LaufbloggerCamp 2015
Es war die Hitze….

Laufbloggercamp 2015 – Technik, Ernährung und einzelne Socken weiterlesen

image_pdfimage_print

Sommerloch – Blogpause

Was ist eigentlich ein Sommerloch habe ich mich die letzten Jahre immer wieder gefragt. Wie groß ist es und vor allem wie tief? Was macht das Sommerloch aus?
So wie es aussieht habe ich die Antwort selber gefunden.

Mein persönliches Sommerloch besteht aus einer Art Leere im Kopf, sozusagen eine Art schwarzes Loch im Kreativbereich des Schreibens. Alles was ich an Ideen so im Laufe des Tages habe und was mir durch meinen Kopf schießt wenn ich am Laufen bin wird davon verschluckt. Sommerloch – Blogpause weiterlesen

image_pdfimage_print