Sommerloch

Sommerloch – Motivationsloch – vegane Halbzeit

Augenblicklich befinde ich mich in meinem persönlichen Sommerloch. Drei vegane Wochen habe ich nun keinerlei tierische Produkte zu mir genommen. Die letzten beiden Wochen komplett auf Basis der Vegan for Fit Challenge von Attila Hildmann.

Drei Wochen die im Augenblick nicht ganz so einfach sind. Zwar sind die Rezepte alle sehr lecker, die Sättigung ist überragend und das Gefühl nach dem Essen nicht in ein tiefes Loch zu fallen sind als absolutes Plus zu sehen, aber für mich ist die reine vegane Lebensweise mit den zusätzlichen Einschränkungen ziemlich stressig.

Weiterlesen

Pause!

Eine Woche Vegan for Fit

Seit genau einer Woche halte ich mich nun strikt nach den Vorgaben von Attilas Vegan for Fit Challenge. Keine Kompromisse!

Und nachdem ich ein bisschen Zutrauen und auch schon ein paar Erfahrungen gemacht habe, gehen die Rezepte viel einfacher und auch mit weniger Aufwand von der Hand.
Die Mengenangaben für einige Rezepte sind meines Erachtens für absolute “Fressmaschinen” ausgerichtet. Wenn ich solch ein Rezept umsetze, gibt´s meistens die nächsten Tage genügend zum mitnehmen auf die Arbeit. ;-)
Auch hier lernt man jedes mal wieder dazu! Weiterlesen

2014_07_061

Erste “vegane” Eindrücke – Vegan for Fit

Vegan for Fit Challenge – das erste Wochenende!

Die letzte Woche habe ich mich ja schon langsam auf meine Vegan for Fit Challenge eingestellt. Kein tierisches Eiweiß, kein Zucker. Seit dem gestrigen Samstag bin ich jetzt komplett auf die Ernährung und die Rezepte von Vegan for Fit. Die Attila Hildmann 30-Tage-Challenge (Diät & Gesundheit) umgeschwenkt. Weiterlesen

IMG_7676

30 Tage vegan for fit – ein Selbstversuch

Die großen Herausforderungen und Ziele in diesem Jahr sind vorbei. 12-h-Lauf, Hamburg Marathon und natürlich der Bambinilauf bei der TTdR sind erfolgreich abgeschlossen. Nach vielen aufreibenden, spannenden und auch anstrengenden Wochenenden mit vielen Reisen kehrt wieder Ruhe ein. Endlich wieder ein wenig durchatmen und relaxen.
So ein kleines “Sommerloch” wenn man es denn so nennen will. Weiterlesen