16 Gedanken zu „Mein Jahresrückblick 2008 in Bildern“

  1. Zwischen winterlich weiß und rapssonnegelb bis grün über grün … ein Jahr voller Farben, Dein farbenfrohes Jahr.
    Die Idee den Jahresrückblick in Bilder zu machen, finde ich klasse – genauso die pinke Zunge mit dem passenden T-Shirt, welch süße Maus!
    Dir wünsche ich ein ebenso farbiges und tolles neues und spannendes Jahr!!

  2. Danke für die schönen Bilder. Besonders die Landschaftsaufnahmen mit den Hochnebel haben mir sehr gut gefallen. Überhaupt mag ich es, wenn die hemische Landschaft auch mal mit schöngeistigen Augen betrachtet wird. Nicht, dass exotischere Gefilde keinen Reiz auf mich hätten. Nur: Was vor meiner Haustür ist, daran kann ich mich jeden Tag freuen. Aber das weißt d ja als Läufer genau so gut!

  3. Bitte Ralph,
    es ist mir eine Freude! 😉

    Danke Margitta,
    da unsere „Kleine“ auch eine Genießerin ist kommt das schon hin. :mrgreen:
    Wenn das kommende Jahr nur annähernd so angenehm wird wie das aktuelle bin ich hochzufrieden.
    Dir auch alles Gute, viel Glück und Gesundheit.

  4. Also – ich sehe nur Schönes, besonderes deinen Ableger, kann es sein, dass die Kleine dir ähnelt ❓

    Ich wünsche dir, dass du nach Ablauf des kommenden genauso stolz und rundum zufrieden deine schönen Fotos hier zeigen wirst.

    Nochmals viel Glück für 2009 ! 8)

  5. Hallo Lars,
    nee lass mal mit dem Tempo. Da leidet bei mir der Genussfaktor. 😆
    Und viel Spaß bei deinem Abendlauf. -7°C ist knackig.

    Danke Hugo,
    ich werde mich bemühen.

  6. Hei Gerd, ein wirklich schöner Jahresrückblick. Bilder sagen wirklich oft mehr als tausend Worte. Ich wünsche dir, dass du auch im nächsten Jahr viele solcher Momente festhalten kannst.

  7. Schöne Fotos, quer durch das ganze Jahr, wirklich gut gemacht.

    Für 2009 alles Gute & weiterhin viel Spaß beim Laufen!

    Und die Darmstadt-Fotos zeigen ja eine gewisse Lockerheit… da ist eventuell noch Ausbaupotenzial beim Tempo vorhanden, oder? :-)))

    Schöne Grüße
    Lars

    PS: Für den Spruch mit der Lockerheit muss ich jetzt gleich leiden:
    Lauftraining am Abend, bei minus 7 Grad 🙁

  8. Hi Hannes,
    war ein verdammt Gutes. 😉 Wenn nächstes Jahr genauso wird bin ich hochzufrieden.

    Danke Breiti,
    war wirklich Positiv. Was so ein bisschen Sport doch ausmacht. Positive Lebenseinstellung. 😆

    Hallo Heidi,
    ich bin ja mit selbstverschuldeten Datenverlusten dieses Jahr schon versorgt. Und die Bilder liegen auf dem Server. Wie man aus Erfahrung weis kein 100%iger Schutz vor MIR aber ich denke ist OK.
    Unser Tierarzt hat am Anfang mal gesagt:
    Den Hund stört das absolut nicht, das ist so ne Art zweites Augenlid. Aber wenn Sie die viele Fragerei von Leuten stört die wissen wollen was das ist, dann können wir den Hund gerne operieren. 😉
    Ich weiß heute was Sie damit gemeint hat! 😆

  9. Nette Idee (kommt für mich natürlich nicht in Frage, da alle 2 Wochen die Festplatte samt Fotos abschmiert und ich somit keine mehr habe ;-))
    Was hat denn der Hund da am Auge?
    Ist das Eurer?
    (man merke: ich frage nicht „Was hat das Kind an der Zunge, ist es krank“ – nein, ich mache mir Sorgen um den Hund….)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.