Wieder fit!

Naja wenigsten wieder ohne Probleme.
Als taufrisch würde ich mich eher weniger bezeichnen. 😉

Heute Nacht hatte ich ausgezeichnet geschlafen.
Leider nur bis um 4:30 Uhr. 🙁
Die letzten 15 Minuten bis mein Wecker klingelt waren mir anscheinend nicht vergönnt.
Dafür habe ich gleich beschlossen mal wieder meinen morgendlichen Ruhepuls zu messen.
Hier sieht man am allerbesten ob alles fit ist.
Ab Morgen geht es los.
Und meinen Blutdruck messe ich gleich auch wieder mit!
garmin-connect-link

13 Gedanken zu „Wieder fit!“

  1. Wenn ich nach dem Wecker schon so wah wäre und dran denken würde, dann wäre der bestimmt höher als eigentlich weil es mich aufregen würde jetzt zu messen 😉 Ich werde es mal ausprobieren, neugierig bin ich ja schon!

  2. @Martin,
    genau heute ist bei meinem Polar Brustgurt der Saft ausgegangen! (Gruß an Hannes 😉 )
    Muss mal schauen wie ich die Sache angehe. Blutdruck messen im Bett???? Da ist auch ein Pulsmesser dran!

    Danke Julia,
    der Ruhepuls sollte eigentlich direkt nach dem Aufwachen, liegend im Bett gemessen werden. Ist Gewohnheitssache. 😉

    Danke Ralph,
    sozusagen gesundgeradelt. 😆

    Danke Margitta,
    mein Ruhepuls ist bestimmt nicht so niedrig wie deiner. Der liegt im optimalen Bereich bei ca. 44 Schlägen. Da muss ich noch dran arbeiten.
    Mit meinem Blutdruck geht das leider bis jetzt noch nicht. Ohne Medikamente habe ich da echte Problem. Wahrscheinlich eine genetische Sache. Aber durch den Sport wird´s vielleicht irgendwann mal besser. 😉

    @Marco,
    es sind halt unbestechliche Anzeichen wenn sich ein Infekt oder ein Übertraining anbahnt. Ich kann es nur empfehlen!

    Danke Bernd,
    der Ruhepuls geht nach unten wenn Du im Ausdauerbereich trainierst. Vor allem zeigt er dir an ob Du fit bist oder sich vielleicht eine Erkältung anbahnt!

    Hi Matthias,
    dann lieg ich vor der blöden Uhr und warte auf´s Klingeln. vielleicht sollte ich es wie Wigald Boning machen und einfach ein paar Runden laufen wenn ich schon wach bin. 😉

  3. Das kenn´ ich: Es gibt nix dooferes, als so nahe an der Aufstehzeit aufzuwachen, dass Weiterschlafen sich nicht mehr lohnt, aber man trotzdem noch einen eine wertvolle Viertelstunde Schlaf verliert…

  4. Ich habe meinen Ruhepuls noch nie richtig gemessen. Rein vom Gefühl her vermute ich den aber bei mindestens 60 Schlägen.
    Ich freue mich das Du soweit wieder fit bist. 🙂 Selber hoffe ich das es bei mir Samstag mit dem Laufen wieder klappt und morgen bereits mit dem Schwimmen.

  5. Ruhepuls, ja, der wäre auch wieder interessant.

    War letztes Jahr so um die 44-48. Aber nach dem HalbMarathon fiel er kaum mehr unter 60. Da hab ichs aufgegeben mit messen. Aber jetzt auf die Marathonvorbereitung hin sollte ich wieder damit anfangen.

  6. Hi, du, gut dass du wieder soweit fit bist.

    Ruhepuls !

    Gute Idee, der liegt bei mir so weit unten, dass man sich schon Sorgen machte !

    Auch die Blutdruck-Messung hat ideale Werte, das gleiche wünsche ich dir und noch einen wunderschönen Tag, wenngleich du wahrscheinlich erst wieder heute Abend hier lesen bzw. kommentieren wirst, aber vielleicht hilft es auch so ! 😉

  7. Das freut mich aber … ich hatte schon Sorgen das Dich dieser fiese (ich schreibe den Namen nun extra nicht;)) Virus heimgesucht haben könnte und länger ausschalten wollte.
    Ne blöde weil unwissende Frage habe ich mal zum Ruhepuls: wann genau misst Du den, sofort nach dem der Wecker klingeln?

  8. Hallo Hannes,
    es ist gerade in der Zeit der Erkältungen kein schlechter Anhaltspunkt das was im Anmarsch ist. Ausserdem zeigt es sehr schnell wenn man ins Übertraining abschlittert. Also eigentlich ein muss für jeden Läufer!
    Aber mit dem Forerunner 305 wäre es mir auch ein bisschen zu schwer! 😉

    Danke Eva,
    ging relativ schnell vorbei und im Augenblick bewege ich mich nur im Regenerationsbereich und maximal im GA1 Bereich. Also alles schön behutsam! 😆

    Danke Christian,
    ich mache halt im Augenblick mal richtig langsam. Bekommt mir ganz gut und ich kann mich ein wenig erholen!

  9. Freu mich, dass es Dir besser geht. Man erkennt auf dem Kurs bei GC auch, dass Du keine Büsche aufsuchen musstest, von daher war es klar, dass es Dir besser geht 😉

    Lass es Dir gut gehen

    Salut

  10. Freut‘ mich, dass es dir wieder besser geht! – Hab‘ heute öfter mal an dich gedacht, denn Magen-Darm-Geschichten find ich bald noch schlimmer als Erkältung und Grippe, vor allem schwächen die dann auch so! – Schön, dass es wieder gut geht!

  11. Morgendlicher Ruhepuls – ja, das wollte ich auch mal wieder einführen. Zum Marathontraining habe ich es gemacht. Das war interessant.

    Leider sind inzwischen die Batterien bei meiner Polaruhr am Ende angelangt. Und den Forerunner dafür anschmeißen, ne, da komm ich mir doof vor, mit so ’nem Riesenteil den Puls zu messen. Und mit Hand ist’s so ungenau – genügend Ausreden 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.