Lauf in den Odenwald

Heute in der Früh stand ein Lauf zu meinen Eltern im Odenwald an. Start bei strömendem Regen und unangenehmen Ostwind.
Traumhaftes Wetter um nochmals ausgiebig das neue GORE-TEX® Active Shell zu testen. Einen ausführlichen Testbericht gibt´s dann separat.

Leider fehlt wieder mal die zeit um den Lauf ausgiebig rüberzubringen. Aber ich habe wenigstens ein paar Bilder zusammengestellt.
Schön war´s mit ein paar ordentlichen Anstiegen. Morgen gibt´s noch mal einen Lauf mit meinem Arbeitskollegen mit ein paar Anstiegen an Mainzer Berg. Schließlich wollen wir beide beim StrongmanRun in vier Wochen die nötige Kraft haben um durchzuhalten. 😉

Und wenn wir nicht ganz so schlimm trödeln bei unserem Lauf, gibt´s Morgen einen kurzen Wochenrückblick! 😉

Odenwaldlauf

10 Gedanken zu „Lauf in den Odenwald“

  1. Ich weiß nicht… :wacko: verwende das Laufband hauptsächlich als Walking Station und komme auch so ganz schön ins Schwitzen :yahoo:

    Lieben Erdbeeren-Samstagsgruß

  2. Genau gleiches Wetter bei uns – mit dem Unterschied, dass bei uns der Nordwind bläst und den Regen zu einem Schneeschauer werden liess – brrrr. 😥

  3. Ich bewundere Dich ja immer wieder!

    Lieben ach-ja-ich-schaffe-kaum-5-Minuten-auf-dem-Laufband-habe-Probleme-mit-Seitenstechen-atme-einfach-falsch-Gruß

    Erdbeere 😥

    1. Zum Anfang habe ich 200Meter geschafft, bin dann schnaufend und keuchend gegangen und dann wieder 200Meter und Seitenstiche waren meine besten Freunde äh, Feinde … irgendwann wurde es einfacher, besser und vor allem spaßiger UND die Seitenstiche kommen heute nur noch selten (aber immer mal wieder sind sie da). Also wenn Du wirklich Lust hast, dann auf schön langsam anfangen …
      (ich finde ich darf hier so schlau daher reden weil ich wirklich von minus zehn statt von null angefangen habe 😉 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.