Laufen und Genießen

Es ist zwar schon wieder eine Woche her, aber auf Grund der Tatsache dass ich im Augenblick zum Bloggen eigentlich keine Zeit habe, mussten meine Impressionen vom letzten Sonntag einfach ein bisschen warten.
Zur Zeit wächst mir die Arbeit ein wenig über den Kopf und ich sehne mich nach unserem anstehenden Urlaub.

Zum Glück habe ich die Möglichkeit am Sonntag Morgen meinen Rücksack zu packen und einfach durch die Wälder zu streifen. Durchatmen und die Landschaft genießen.
Kraft tanken für den täglichen Wahnsinn.
Nur wer die langen Läufe in der Natur kennt und genießt wird verstehen was ich meine.
[mudslide:picasa,0,DiRo1962,5759735806345272689]
Es war ein schöner Lauf über gut 32 Kilometern mit vielen Möglichkeiten die Seele baumeln zu lassen!

Und immer häufiger trifft man „alte Bekannte“ aus der Kindheit. Besonders schön!

9 Gedanken zu „Laufen und Genießen“

  1. Lieber Gerd, ich kenne es aus den letzten Monaten leider nur zu gut, wenn es einem beruflich bedingt nicht gut geht 🙁

    Jetzt stecke ich gerade in einem beruflichen Neustart, heute beginnt die dritte Woche, und ich kann sagen, dass es sehr positiv ist und das dadurch meine Lebensfreude und -qualität wieder zurückgekehrt ist.

    Ich wünsche Dir von Herzen, dass es Dir gelingt beruflich in welcher Form auch immer eine Entlastung für Dich zu erreichen.

    1. Vielen Dank Julia,
      leider schaffe ich es im Augenblick nicht mal mehr Sonntags meine große Runde zu laufen. Ich bin einfach zu fertig.
      Hoffen wir mal dass es schnell besser wird! :wacko:

  2. Das scheint landschaftlich wirklich eine abwechselungsreiche Strecke zu sein. 32 km sind auch nicht ohne. Da muß ich jetzt so langsam auch mal wieder hin.

    Halt noch durch bis zum Urlaub, Du schaffst das :good:

    Grüße aus Oldenburg
    Volker

    1. Herzlichen dank Volker,
      leider geht´s mir im Augenblick nicht besonders gut. Ich hoffe sehnsüchtig auf meinen Urlaub und die tatsache, dass sich beruflich etwas ändern muss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.