Happy New Year – Gute Vorsätze nicht nur zum Jahreswechsel

Gute Vorsätze zum Jahreswechsel?

Es ist jedes Jahr das gleiche Prozedere. Das ganze Jahr wird gesündigt und nach den üppigen Feiertagen kommt das schlechte Gewissen.
Es werden wieder mal alle guten Vorsätze zusammengefasst und hoch und heilig versprochen dass sich im kommenden Jahr alles bessert.

Warum ist dies so. Warum braucht der Mensch das gute Gefühl gute Vorsätze zu haben wenn er spätestens Ende Januar sowieso wieder alles vergessen hat?
Ich nehme mir schon lange keine guten Vorsätze mehr für den Jahreswechsel vor. Ich versuche mich ständig zu disziplinieren und das Leben trotzdem mehr zu genießen. Warum soll ich immer noch neuem und nach mehr streben?
Reicht es nicht, wenn ich mich auf das besinne und das schätze was ich besitze?

Doch. Das tut es!
Ich habe die beste Frau der Welt. Ich liebe Sie von ganzen Herzen und bin mir sicher, dass ich mit ihr alt werden möchte!
Ich habe drei tolle Kinder auf die ich einfach nur stolz bin!
Ich habe das Glück, dass ich einen Beruf habe den ich zusammen mit ganz tollen Kollegen ausüben kann!
Ich habe die letzten 5 Jahre mehr für meine Gesundheit getan als in den 45 Jahren davor zusammen!
Ich habe das Glück, dass ich stundenlang Laufen kann und dieses auch noch genießen kann!
Ich habe Freunde, die sich als wahre Freunde erwiesen haben!
Ich bin oft auf die Schnauze gefallen, aber immer wieder aufgestanden. Und ich habe vieles daraus gelernt!
Ich habe eigentlich alles was man sich wünschen kann.
Ich bin ein glücklicher und zufriedener Mensch!

Also was soll ich mir Wünschen für´s neue Jahr??
Ich wünsche mir einfach nur, dass ich gesund bleibe und alles so lange wie möglich genießen kann.
Dies ist das einzige was ich mir wünsche.
Gesund zu bleiben, und dass was mein Leben lebenswert macht weiter genießen zu können.
Nicht mehr und auch nicht weniger!

Und Euch wünsche ich auch in erster Linie Gesundheit. Gesundheit und den Blick auf´s Wesentliche im Leben.
Dies ist bei jedem Menschen etwas anderes. Es ist nicht von anderen kopierbar.
Es ist individuell für jeden Menschen ein wenig anders. Und es ist manchmal sehr schwer zu finden.
Aber wenn man das Wesentliche für sich einmal gefunden hat, öffnet sich das Herz und eine große Zufriedenheit breitet sich aus.
Man erkennt dass es die kleinen Dinge im Leben sind die Glück bedeuten.
Ich wünsche Euch von Herzen dass Ihr euer Glück genauso findet wie ich!

Einen guten Rutsch in´s neue Jahr!

 

Ein besinnliches Fest – Zeit für Ruhe und Gedanken

Nehmen wir das weihnachtliche Fest mal wieder um unsere wilde Fahrt durch das Leben ein wenig zu drosseln. Geschwindigkeit raus zunehmen und hier und da mal ein paar Gedanken über sich selbst zu machen.
Überlegen ob wir auch zu den Getriebenen und Gehetzten unserer Gesellschaft gehören. Zu denen die stets am „funktionieren“ sind.

„Leistung erbringen“ heißt das Zauberwort.
Immer schneller und immer unpersönlicher. In Sekundenschnelle werden Entscheidungen getroffen, deren Tragweite sich die meisten überhaupt nicht bewusst sind. Entscheidungen die nicht nur ihr Leben betreffen, sondern vielleicht auch dass vieler Anderer. Wenn man sich alleine die Abwicklungsgeschwindigkeiten an der Börse betrachtet kann man diesen Wahnsinn vielleicht annäherungsweise verstehen.
Begreifen kann ich Ihn nicht!

Ich musste im Laufe dieses Jahres erkennen, dass dieser Geschwindigkeitsrausch nicht gut für mich ist. Und er ist es nicht nur für mich, sondern für jeden einzelnen der damit konfrontiert wird.
Mein Vater sagt immer das die Menschen früher auch viel Stress hatten. Dies möchte ich gar nicht abstreiten. Wenn Anforderungen gestellt werden entsteht immer ein gewisser Stressfaktor wenn man diesen Anforderungen gerecht werden möchte.
Heutzutage kommt aber ein Faktor zum Leben dazu der die ganze Sache kaum noch steuerbar macht.

„Das glorreiche Zeitalter der Telekommunikation“!

Handy, Mail und SMS erlauben es uns jederzeit „verfügbar“ zu sein.
Wo man früher bei Abwesenheit vom Arbeitsplatz auf einen Rückruf aus dem Festnetz wartetet, kann man den Betroffenen meist direkt auf dem Handy erreichen.
Wichtiges, und vor allem die Masse an Unwichtigem, wird nicht mehr als Brief verschickt, sondern direkt aus dem Kopf als Mail versendet. Und weil´s so schnell geht werden gleich noch ein paar am Rand Beteiligte flott in CC gesetzt.
Das manchmal auf dem Weg vom Hirn zu den Fingern einiges an Qualität verloren geht lasse ich einmal ganz außen vor.

Die Frage stellt sich mir eher ob ich unbedingt alles wissen muss. Noch mehr ob ich alles sofort beantworten muss?
Von meiner Seite ein klares NEIN!!!
Ich gehe sogar so weit, dass ich vieles noch nicht mal lesen muss.

Wie oft hat mich die eine oder andere Mail aus meiner aktuellen Arbeit gerissen weil ich dachte ich muss sofort antworten. Mal folgte eine ewiges hin- und her Geschreibsel, oder ein lautes Telefongespräch bei dem der Ton nicht immer richtig getroffen wurde. Jedenfalls  tat es dem Blutdruck selten gut, und bei der ursprünglichen Arbeit war der Faden völlig verloren.
Und wenn man diesen wieder gefunden hat, geht das Spiel meistens wieder von vorne los.

Heute versuche ich grundsätzlich erst einmal Ruhe zu bewahren. Wenn es die Zeit erlaubt, und überraschenderweise tut sie das immer öfters, schlafe ich sogar erst einmal eine Nacht darüber. Packe das Problem auf meine Liste und arbeite es dann ab wenn es passt.
Nur weil eine Info schnell bei mir ist, heißt dies noch lange nicht dass das Bearbeiten genauso schnell erledigt werden muss.

Aber was hat dies alles mit Weihnachten zu tun?
Für mich sehr viel. Den Weihnachten ist die Zeit für mich, an der man wieder mal an die Menschen hinter der Mailadresse denken sollte. An die, die vielleicht genauso gehetzt und getrieben sind wie man selbst.
Nehmt Euch mal wieder ein bisschen Zeit mit eurem Gegenüber ein paar persönliche Worte zu wechseln. Einfach den Menschen hinter der Telefonnummer oder der Mailadresse ein wenig besser kennenlernen. Er ist in den meisten Fällen auch ein getriebener seines Umfeldes.
Nehmt Euch die Zeit zu überlegen. Lasst Euch weniger Fremdbestimmen!
Ihr alleine seid letztendlich dafür verantwortlich wie es Euch geht. Geht einfach ab und an einmal in Euch und hinterfragt euer Tun. Es kostet Euch nur wenige Minuten, aber es gibt Euch viel zurück.

In diesem Sinne, wünsche ich all meinen Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest mit euren Liebsten. Genießt die Zeit und nehmt das „besinnliche“ mit in eure Zukunft.
Nehmt euch die Zeit die Ihr für Euch braucht. Atmet öfters einmal durch und wehrt Euch gegen hausgemachte Hektik.
Letztendlich ist jeder selbst für seine Gesundheit verantwortlich. Andere können zwar helfen, aber die Entscheidung etwas für Euch zu tun könnt nur Ihr treffen.
Wenn Ihr diese Entscheidung getroffen habt werdet nicht nur Ihr davon profitieren, sondern jeder der mit Euch zu tun hat.

Damit möchte ich ein für mich schwieriges Jahr in meinem Blog abschließen. In der Hoffnung, dass dieses Jahr seine Früchte in positiver Weise zeigt und zukünftig wieder mehr der Sport auf meinem Blog im Vordergrund steht.

Frohes Fest und einen guten Rutsch in´s neue Jahr!
12_2012_02

Produkttest – Maxinutrition Maxi-Milk und RecoverMax

Ich hatte die letzten Monate die Gelegenheit ein paar Produkte von Maxinutrition testen zu dürfen. Auf Grund der mangelnden Events kam jedoch bisher lediglich das maxifuel RECOVERMAX und der High Protein Milchshake MAXI-MILK zum Einsatz.

maxinutrion - Maxi-Milk und RecoverMax
maxinutrition – Maxi-Milk und RecoverMax

Als erstes hatte ich den Maxinutrition Maxi-Milk High Protein Michshake ausprobiert. Dieser dient zur Unterstützung eines definierten Muskelaufbaus sowie Leistung und Regeneration der Muskulatur.
In der praktischen Flasche einfach zu handeln und komplett fertig gemixt.
Die angebotenen Geschmacksrichtungen sind Erdbeere und Schoko. Mich hat rein geschmacklich der Schokogeschmack sehr überzeugt. mit der entsprechenden Kühlung ein tolles Getränk nach einem Lauf.

„Maxi-Milk ist ein proteinreicher Milchshake zur Unterstützung des definierten Muskelaufbau, angereichert mit Milchprotein, das auch Whey Protein enthält, sowie BCAA. Ideal direkt nach dem Training.“

Ready-To-Drink High Protein Shake

30 g Protein und 16,5 g Kohlenhydrate – die Energieversorgung für den Muskelaufbau ohne Fettzufuhr.

BCAA
Quelle für BCAA (Verzweigtkettige Aminosäuren): Die Aminosäuren Leucin, Isoleucin and Valin sind essentiell, da der Körper diese nicht selbst bilden kann.

Hochwertige Proteinmischung
Enthält Max Pro®, eine qualitativ hochwertige Proteinmischung, die auch Whey Protein enthält.

Glutamin
Enthält 4,2 g Glutamin, der häufigste Proteinbaustein im Muskelgewebe.

Verzehrsempfehlung
Trink Maxi-Milk innerhalb von 20 min nach dem Muskeltraining, um die Regeneration zu optimieren und den definierten Muskelzuwachs zu fördern.
Maxi-Milk kann auch verwendet werden als proteinreiche Zwischenmahlzeit oder um den Proteingehalt einer Mahlzeit zu steigern.

Wie bereits in vielen vorangegangenen Tests kann ich hier natürlich keine wissenschaftlichen Ergebnisse liefern sondern nur meinen persönlichen Eindruck wiedergeben. Und dieser ist durchweg positiv.
Ich habe neben dem sehr angenehmen Geschmack noch eine sehr gute Verträglichkeit festgestellt. Weiterhin kann man auf Grund der Darreichungsform schnell dem Körper nach einer Trainingseinheit eine proteinreiche Zwischenmahlzeit zuführen die Teilweise sogar eine kleine Mahlzeit bei mir ersetzt hat.
Für mich ein empfehlenswertes Produkt, welches ich regelmäßig nutzen werde!
Wer noch zusätzliche Informationen zu Maxinutrition Maxi-Milk möchte kann sich die entsprechenden Datenblätter hier besorgen!

Als zweiten Regenerationsbaustein habe ich noch das Maxinutrition RecoverMax ausprobiert. Hierbei handelt es sich um ein „Sportdrink zur Regeneration durch Wiederaufladen der Nährstoffspeicher“!

Zubereitung Maxinutrion Recovermax
Zubereitung Maxinutrition Recovermax

Die Zubereitung ist im Shaker relativ einfach und geht schnell und vor allem „klumpenfrei“ von statten. Die Geschmacksrichtung „Orange“ gestehe ich hier nur mit viel Fantasie und entsprechender Kenntnis der angegebenen Geschmacksrichtung zu. Im Vergleich zu dem Maxi-Milk Shakes nicht wirklich ein Highlight. Aber im Bereich der Recoverydrinks hatte ich dies eigentlich noch nie. 😉
Ausnahmen sind Drinks mit Milch, die dann aber wieder einen erhöhten Fettanteil haben. Auf den möchte ich jedoch eigentlich gerne verzichten!

„Sportsdrink mit einer besonderen 3:1 Mischung aus Kohlenhydraten und Proteinen, 5 wichtigen Elektrolyten, BCAA und Mineralstoffen.“

Refueling
Der Elektrolyt-Mix mit den 5 wichtigen Elektrolyten – Magnesium, Calcium, Natrium, Kalium und Phosphat – fördert das Wiederauffüllen der Nährstoffspeicher nach intensivem Ausdauertraining. Magnesium verringert darüber hinaus das Müdigkeitsgefühl der Muskulatur nach dem Sport.

Repowering
Whey Protein wird schnell vom Körper aufgenommen und trägt nach intensiver Muskelanstrengungen zur Versorgung der Muskulatur bei. Zusätzlich enthält Recovermax essentielle Aminosäuren wie BCAA (verzweigtkettige Aminosäuren) und Glutamin, den häufigsten Proteinbaustein im Körper.

Re-Energising
Die 3:1 Mischung aus Kohlenhydraten und Protein versorgt den Körper mit Energie. Das vorhandene Protein im Maxifuel Recovermax unterstützt die Aufnahme von energiespendenden Kohlenhydraten und dadurch das Wiederauffüllen der Energiespeicher

Verzehrsempfehlung
Nach intensivem Training zu konsumieren. Dazu 3 Dosierlöffel des Pulvers (75 g) mit 500 ml kaltem Wasser mixen. Zur optimalen Nährstoffaufnahme, Energiezufuhr und Regeneration innerhalb von 20 Minuten nach dem Training trinken.

Auch hier kann ich nur von meine persönlichen Eindrücken berichten und keine wissenschaftliche Abhandlung schreiben. Die Verträglichkeit war bei mir gegeben und ich hatte keinerlei Probleme mit dem Produkt. Schnell zubereitet und ein optimaler Regenerationsdrink nach dem Training oder einem langen Lauf. Rein geschmacklich ist es nicht gerade mein Favorit, aber auf Grund der guten Konsistenz und dem einfachen Zubereiten im Zusammenhang mit einer guten Verträglichkeit  bin ich mit dem Produkt zufrieden.
Wer noch ein paar zusätzliche Infos benötigt kann sie hier finden!

Noch viel mehr Produkte und Informationen zum Thema Nahrungsergänzung findet Ihr hier auf www.maxinutrition.de!