Schlagwort-Archive: TorTourdeRuhr

Kampf von Engel und Teufel bei der TTDR2018

Es war ein zähes Ringen um Für und Wieder. Links saß der Engel auf der Schulter und Rechts der kleine Teufel.
Ich war erst einmal überrascht und natürlich hocherfreut dass ich eine Einladung für die Jubiläums-TTDR2018 bekommen habe. Es ist halt eine große Familie die sich da alle zwei Jahre an der Ruhr trifft und wenn man einmal dabei war, lässt einen der Virus sowieso nicht mehr von der Leine. Die TorTourdeRuhr ist etwas ganz besonderes!
Also erst mal herzlichen Dank an Jens und Ricci für die Einladung für die TTdR2018. Ich habe mich riesig gefreut.

Aber mit zunehmendem Alter hat zum Glück der Verstand ab und an die Vorherrschaft vor dem Bauchgefühl. Nur zu gut kann ich mich an die schmerzhafte Absage für 2016 erinnern. Die Verabschiedung an die 100 Meilen und den damit verbunden Traum.
Aber natürlich kann ich mich auch an meinen ersten 100er beim Bambinilauf 2014 erinnern. Die Emotionen, die Gemeinschaft, die Tränen der Freude und auch die Schmerzen wenn Richtung Rheinorange geht. Aber viel schlimmer waren die Monate danach.
Im Nachgang bin ich mir sicher, dass 100 Kilometer laufen mein persönliches Limit waren und auch sind. Zwar bin ich aktuell leichter, aber auch wieder ein paar Jahre älter. Es läuft nicht mehr in Richtung nach oben offen. Die Grenzen sind definitiv erkennbar.

nur noch ein Kilometer!
nur noch ein Kilometer!

Kampf von Engel und Teufel bei der TTDR2018 weiterlesen

Startverzicht für die 100Meilen bei der TTdR 2016

Startverzicht TTdR 2016!
Mein Entschluss zum Startverzicht bei den 100 Meilen bei der TTdR 2016 ist mir letztendlich leichter gefallen als gedacht. Vielleicht kommt ja doch mit zunehmendem Alter mehr Einsicht und vor allem mehr Vernunft.

Jedenfalls hadere ich ja schon seit dem Sommer mit dem Gedanken. Aufgeschoben durch die positiv verlaufende Knie-OP, aber letztendlich doch immer schwanger gehend mit dem Gedanken einer Absage.

Positiv die Sache angehen!
Positiv die Sache angehen! Meinen 100er nimmt mir keiner mehr!

Startverzicht für die 100Meilen bei der TTdR 2016 weiterlesen

Auf zur TorTourdeRuhr 2016 – ein langer Weg

TorTourdeRuhr 2016
Seit ich 2012 als Radbegleiter diesem Event beiwohnen durfte bin ich der Faszination TorTourdeRuhr verfallen. Spätestens 2014, als Teilnehmer beim Bambinilauf und meinem ersten 100km Lauf überhaupt, war wohl alles zu spät.

Bambinilauf TTDR
Bambinilauf TTDR 2014
Auf zur TorTourdeRuhr 2016 – ein langer Weg weiterlesen

Mein Laufjahr 2014 ist definitiv orange

Wenn ich lediglich die zweite Jahreshälfte 2014 als Anlass nehmen würde, dann sollte sich ein sportlicher Rückblick auf mein Laufjahr 2014 nicht lohnen. Aber wenn ich das ganze Jahr 2014 und im Besonderen die erste Hälfte des Jahres nehme, dann war´s ein erfolgreiches und vor allem ein spannendes Laufjahr 2014. Also versüße ich mir die letzten, mageren Wochen in diesem Jahr mit den vergangenen, aber keinesfalls vergessenen Highlights aus 2014.

Sensationeller Beginn des neuen Jahres mit knapp 330 Laufkilometern im Januar. Fast jeden Tag gelaufen und ordentlich Grundlage für die kommenden Ereignisse gelegt. Mein Laufjahr 2014 ist definitiv orange weiterlesen

Resümee und ein kleiner Ausblick

Das Jahreshighlight ist vorbei und es gilt mit ein wenig Abstand ein Resümee zu ziehen. Weniger ein sportliches Resümee, da stelle ich überhaupt nichts in Frage. Wenn man bei seinem ersten 100er das Ziel erreicht und die Witterungsbedingungen noch dazu nimmt, kann man sich nicht beschweren. Da interessiert mich die Zeit relativ wenig. Resümee und ein kleiner Ausblick weiterlesen

Kein Weg zurück – Auf zur TorTourdeRuhr!

TorTourdeRuhr! Ich freue mich schon zwei Jahre auf meine ersten Meter als Teilnehmer. Nicht als Begleitung, sondern als Läufer. Und nun steht am WE mein Debüt bei der TorTourdeRuhr auf dem Programm. Und gleichzeitig mein Debüt als Ultraläufer im dreistelligen Bereich.
Meine erste TorTourdeRuhr und mein erster Hunderter!

Und ich bin das erste Mal in meinem Leben vor einem Lauf richtig hibbelig. Das Adrenalin steht bereits die ganze Woche schon press unter den Haarwurzeln. Im Kopf ist kaum noch Platz mehr für andere Dinge. Alleine die Wettervorhersage und die Planung der Logistik macht mich kirre! Kein Weg zurück – Auf zur TorTourdeRuhr! weiterlesen

TorTourdeRuhr 100 – Noch drei Wochen

Noch drei Wochen bis zur TorTourdeRuhr und meinem ersten 100Kilometerlauf. Bisher bin ich mit meiner Vorbereitung zufrieden und außer dem einen oder kleinen Zieper passt alles. Der 12h-Lauf mit nachfolgendem Marathon hat prima geklappt.

Also alles im Lot und alles im Plan. Soweit man das denn so planen kann. Schließlich kann ich nicht in die Zukunft schauen und kann nur Sorge tragen das ich gut vorbereitet bin. TorTourdeRuhr 100 – Noch drei Wochen weiterlesen