Schlagwort-Archive: Ultrtamarathon

Kampf von Engel und Teufel bei der TTDR2018

Es war ein zähes Ringen um Für und Wieder. Links saß der Engel auf der Schulter und Rechts der kleine Teufel.
Ich war erst einmal überrascht und natürlich hocherfreut dass ich eine Einladung für die Jubiläums-TTDR2018 bekommen habe. Es ist halt eine große Familie die sich da alle zwei Jahre an der Ruhr trifft und wenn man einmal dabei war, lässt einen der Virus sowieso nicht mehr von der Leine. Die TorTourdeRuhr ist etwas ganz besonderes!
Also erst mal herzlichen Dank an Jens und Ricci für die Einladung für die TTdR2018. Ich habe mich riesig gefreut.

Aber mit zunehmendem Alter hat zum Glück der Verstand ab und an die Vorherrschaft vor dem Bauchgefühl. Nur zu gut kann ich mich an die schmerzhafte Absage für 2016 erinnern. Die Verabschiedung an die 100 Meilen und den damit verbunden Traum.
Aber natürlich kann ich mich auch an meinen ersten 100er beim Bambinilauf 2014 erinnern. Die Emotionen, die Gemeinschaft, die Tränen der Freude und auch die Schmerzen wenn Richtung Rheinorange geht. Aber viel schlimmer waren die Monate danach.
Im Nachgang bin ich mir sicher, dass 100 Kilometer laufen mein persönliches Limit waren und auch sind. Zwar bin ich aktuell leichter, aber auch wieder ein paar Jahre älter. Es läuft nicht mehr in Richtung nach oben offen. Die Grenzen sind definitiv erkennbar.

nur noch ein Kilometer!
nur noch ein Kilometer!

Kampf von Engel und Teufel bei der TTDR2018 weiterlesen