Schlagwort-Archive: Verletzung

Bewältigung von Lebensaufgaben durch Orientierung am Sport

Laufen zur Unterstützung der großen Lebensaufgaben ……

hat sich als sich die letzten Jahre stets bewährt. Wenn das Wetter noch nicht mal winterlich sondern nur noch ekelhaft ist und man den ganzen Tag das Licht brennen lassen muss, dann hilft eine Runde durch die frische Luft immer seine Gedanken zu sortieren. Mir persönlich fehlt dies im Augenblick ganz besonders. Die Verletzung ist noch nicht 100%ig auskuriert und ich muss mich schwer zügeln um nicht meine Laufschuhe anzuziehen um eine Runde zu drehen. Ich weiß dass dies definitiv das Leiden letztendlich nur noch verlängern würde. Also übe ich mir immer wieder in Geduld und hoffe dass die Leidenszeit endlich ein Ende nimmt.
Wenn man als i-Tüpfelchen dann noch Rückschläge im privaten Bereich einstecken muss und sich das ganze Leben neu orientieren muss, ist es eine harte Prüfung nicht einfach den Kopf in den Sand zu stecken und die Segel zu streichen.

Abtauchen gilt nicht
Abtauchen gilt nicht

Bewältigung von Lebensaufgaben durch Orientierung am Sport weiterlesen

Herbst – Die schönste Zeit zum Laufen

Der Herbst nicht als Beginn der dunklen Jahreszeit, sondern als Explosion der Farben und Sinne.

Raus in die Natur
Raus in die Natur

Ich kann im Augenblick zwar nicht so laufen wie ich das gerne möchte, aber nicht desto trotz kann ich ja so viel Leute wie möglich mit meinem „Laufvirus“ infizieren. Und wenn ich das im Herbst nicht schaffe wann denn sonst? Herbst – Die schönste Zeit zum Laufen weiterlesen

Ein Negativlauf ist leider kein Sport

Es gibt Momente im (Läufer)Leben da hat man das Gefühl man steht auf der Stelle. Sozusagen ein Negativlauf. Alles was man sich vornimmt und plant geht irgendwie in die Hose. Die Gesundheit spielt nicht mit und der Rest fügt sich dann zwangsweise nahtlos ein. Alles läuft sozusagen negativ.

Lüftsprünge sind nicht angesagt
Lüftsprünge sind nicht angesagt

Nachdem ich das erste Mal seit fünf Jahren den Saisonabschluss Frankfurt Marathon absagen musste, hat sich mein Dasein in eine Art Winterschlaf verabschiedet. Ein Negativlauf ist leider kein Sport weiterlesen

FRA Marathon 2014 – made my day

Die letzten Wochen waren im Hinblick auf meine 6. Teilnahme beim FRA Marathon 2014 ja anfänglich nicht so erbauend. Auf Grund meiner Achillessehnenproblematik war eine ordentliche Vorbereitung eigentlich gar nicht vorhanden. Als ich mich vor zwei Wochen dann gedanklich von einer unbedingten Teilnahme am FRA Marathon 2014 verabschiedet hatte, war die Sache dann relativ entspannt. Wenn´s klappt laufe ich, wenn nicht gibt´s ein Foto- und Videotermin in Frankfurt. Den ganz ohne FRA Marathon kann ich mein sonst so ereignisreiches Jahr nicht abschließen. FRA Marathon 2014 – made my day weiterlesen